COVID-19: Informationen zu aktuellen Behandlungsmöglichkeiten

Psychotherapien und psychologische Beratungen finden vor Ort statt. Ich halte mich an die BAG-Hygienevorschriften und den Abstand von mindestens 1,5 Metern. In der Praxis gilt Maskenpflicht (ab 12 Jahren).

Portrait

"Ich biete Psychotherapie und Beratung an für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in anspruchsvollen Lebenssituationen."

Hélène Vanomsen

In der Psychotherapie oder der psychologischen Beratung entwickeln wir gemeinsam ein Verständnis für die anspruchsvolle Lebenssituation, in der Sie oder Ihr Kind stehen. Gemeinsam suchen und forschen wir nach Lösungen und Wegen, die neue Handlungsspielräume und Entwicklungsmöglichkeiten entstehen lassen. Als systemische Psychotherapeutin begleite ich Sie dabei mit einer interessierten, wertschätzenden und offenen Haltung.

Portrait Hélène Vanomsen

lic. phil. Hélène Vanomsen

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP - Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

Meine Qualifikationen

Berufliche Erfahrungen

  • Seit 2015 tätig als selbstständige Psychotherapeutin in eigener Praxis
  • Herbst 2015 - Sommer 2017 Förderlehrerin (Teilzeitpensen) in den Gemeinden Quarten SG und Freienbach SZ
  • 2009 – 2015 Psychotherapeutin an den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Diensten St. Gallen, Regionalstelle Sargans. 2013-2015: Einsätze als Spezialistin im Kanton SG im Rahmen des Opferhilfegesetzes (OHG)
  • 2003 – 2009 Schulpsychologin im Schulpsychologischen Dienst des Kantons St. Gallen, Regionalstelle Sargans
  • 1997 – 2002 Teilzeitpensen und Stellvertretungen als Primarlehrerin auf allen Primarstufen
  • 1991 – 1997 Primarlehrerin an der Unterstufe in der Primarschulgemeinde Rapperswil SG

Aus- und Weiterbildungen

  • Ausbildung zur Primarlehrerin am Lehrerseminar Pfäffikon SZ und Rickenbach SZ
  • Psychologiestudium an der Universität in Zürich mit Abschluss Lizentiat
  • Postgraduale Weiterbildung in Psychotherapie mit phasisch-systemischem Schwerpunkt bei Frau Dr. phil. Carole Gammer in Zürich, Abschluss 2013

Fortbildungen

  • Hypnotherapeutische Weiterbildungen
  • Einführung in Ego-States 
  • Traumazentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen am KIF (Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie Luzern)
  • Psychotherapiewochen in Langeoog
  • Verschiedene spieltherapeutische Weiterbildungen (u.a. bei Diplompsychologe Alfons Aichinger, Peter P. Allemann, Psychotherapeut FSP/SBAP)
  • Triple P® – Elterngruppentrainings an der Universität Fribourg

Anerkennungen

  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP / Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
  • Anerkennung durch Santésuisse (Schweizer Krankenversicherer)
  • Anerkennung bei der IV (Invalidenversicherung)
  • Praxisbewilligung für den Kanton Schwyz 
  • Praxisbewilligung für den Kanton St. Gallen

Qualitätssicherung

Es ist mir ein grosses Anliegen die Qualität meiner Arbeit stetig zu sichern und zu verbessern, daher nehme ich regelmässig an Fortbildungen und Supervisionen teil.

Mitgliedschaften

  • Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
  • Verband der Ostschweizer Psychologinnen und Psychologen (OSPP)